Vorführung

21:45 Uhr, es klingelt an der Tür.

Ich stehe vom Sofa auf, ziehe mir eine Jacke über und verlasse die Wohnung. Unten an der Tür wartet sie schon mit einem kleinen Lächeln auf den Lippen.
Wir sind verabredet, das Kino erwartet uns mit einem unbekannten Film: Die Sneak-Preview.

Da wir zu früh am Kino erscheinen, machen wir noch einen kleinen Rundgang durch die nebenliegenden Straßen. Gespräche über banales und elementares kommen über unsere Lippen, während wir darauf warten, dass die Vorführung beginnt.
Der Film „Can a song change your life?“ mit Keira Knightly und Mark Ruffalo, welcher bereits unsere Gedanken gekreuzt hatte, erwartet und unterhält uns für eine angenehme Zeitspanne.

Am Ende des Films sitzen wir beide mit einem guten Gefühl in den Kinosesseln, reden ein paar Worte und verlassen darauf hin das Kino.
Auch der Rest des Publikums verlässt sehr entspannt und auffallend ruhig den Saal.

Der grüne Eimer, so das Bewertungssystem des Kinos, nimmt im Vorbeigehen unsere Eintrittskarte entgegen.
Draußen auf der Straße hat keiner von uns noch Lust zwischen den anderen Kinogästen zu stehen und so gehen wir die Straße ‚runter.

Der leichte Regen, welcher auf uns herabfällt stört uns nicht und wir verfallen wieder in ein amüsantes und angeregtes Gespräch.
Nach wenigen Minuten erreichen wir meine Haustür und wir positionieren uns so unter dem Vordach, dass wir ein wenig regengeschützt stehen können.
Ein paar weitere Sätze klingen durch die Nacht, bevor wir uns umarmen.
Eine „Gute Nacht“ wird ausgetauscht und sie geht zu ihrem Wagen.

Liebe, aber nicht Romantik. Wir sind Freunde und sind beide glücklich damit.
Trotzdem wünsche ich mir einen so tollen Abend wie diesen als Date…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.